Herzlich Willkommen im Golf lernen Videoportal!
Sie sind begeisterter Golfer und wollen alles über unseren wundervollen Sport erfahren? Sie können nachts nicht schlafen, weil Ihnen noch ein verpatzter Schlag oder eine neue Schwungidee durch den Kopf geht? Sie wollen wissen, wie es wirklich funktioniert? Dann hat es Sie ebenso erwischt wie mich!
Ich habe mir auf die Fahnen geschrieben, unseren Sport besser und leichter erlernbar zu machen. Aus diesem Grund habe ich dieses Golf lernen Videoportal gegründet, um Ihnen all die nötigen Informationen über unseren geliebten Sport zur Verfügung zu stellen.

In all meinen Trainingsvideos finden Sie die Antworten, um Ihr Spiel mit mehr Lust, mehr Freude und vor allem mit mehr Können zu versehen.

Spielen Sie jetzt Ihr bestes Golf!

Sebastian S.
„In meiner 36 jährigen Golflaufbahn habe ich zahllose Trainingstips und Trainingsvideos gesehen, welche mit dem Üben bestimmter Bewegungen mein Golfspiel verbessern sollten. Insbesondere Videos aus unterschiedlichsten Quellen findet man, ohne erkennbare Struktur, häufig im Netz.
Das Videoportal von Christian Neumaier allerdings umfasst die komplexe Golfbewegung insgesamt. Insbesondere die strukturierte Analyse von beim Golfschwung involvierten Körperteilen (wie Handgelenke, Arme, Schulter…) und der Einfluss ihrer physischen Bewegungsmöglichkeiten auf das Schlagergebnis, habe ich in dieser Form noch nie gesehen. Für mich eine unschlagbare Referenz für das eigenständige Analysieren meiner Schwungbewegung und der Ableitung von Übungen und Training für ein besseres Spiel. Es macht wirklich Spass, immer mal wieder reinzuschauen und etwas dazu zu lernen.“
Sebastian HCP 9
Christoph F.
„Ich habe erst seit einem Jahr die Platzreife, bin also noch Anfänger. Das System von Christian Neumaier finde ich besonders effektiv und einprägsam. In den Videos wird immer nur ein Thema behandelt – kurz und bündig auf den Punkt gebracht.
Zu vielen Übungen gibt es eine einfache Kontrollmöglichkeit und zwar nur genau eine pro Übung und nicht viele, die man nur schwer in den Griff bekommt. Der Schwung wird nicht in viele komplizierte Teilschritte zerlegt. Man bekommt das Gefühl, dass Golf doch nicht so schwer ist bzw. nicht so schwer sein muss.
Es wird sehr viel Wert auf das Gefühl für Schläger und Ball gelegt (siehe Chippen = Schulung des Treffmoments). Man wird immer wieder angeregt, auch die „falschen“ Bewegungen auszuprobieren, um diese auch erkennen zu können.
Sehr geholfen hat mir das Thema „Golf anfangen“. Hier geht es um die Leichtigkeit und das Gespür gerade für Anfänger, die gerne „draufhauen“ wollen. Ich wollte eigentlich mit dem Driver noch warten, da ich den für zu schwierig gehalten habe. Nach dem Video „Leichtigkeit“ (beim Abschlag) habe ich einen Driver gekauft und war verblüfft, dass es doch nicht so schwierig ist.
Auffallend ist die Systematik in der CN Methode, die ich so noch nirgends gesehen habe. Man lernt auf leicht verständliche Weise, welche Aufgabe die einzelnen Körperteile (Hände, Arme, Rumpf, Beine …) haben, welche Bewegungen nützlich und welche schädlich sind und vor allem warum das so ist. Die Systematik führt zu den wirklich wichtigen Übungen (sehr schön auch im Buch erklärt). Das vereinfacht das Ganze sehr. Es gibt nicht drei verschiedene Schwungarten (Chippen, Pitchen, voller Schwung). Basis für alle Schwünge ist der Treffmoment (Chippen). Durch weitere Bausteine wird der Schwung stufenlos erweitert.“
Daniel S.
„Lieber Christian Neumaier, ich habe vor zwei Jahren angefangen Golf zu spielen. Dank Deines großartigen Videoportals hat mich nun der Virus endgültig gepackt.
Ich habe Deine super erklärten Übungen auf der Range und dann auch auf dem Platz sehr schnell umsetzen können. Das hat mich innerhalb kürzester Zeit viel besser gemacht. Vielen Dank und gerne mehr!!“
Andre C.
„Hallo Christian, vielen Dank für Dein Videoportal! Ich kenne keine bessere Möglichkeit, mein Spiel in allen Belangen besser zu machen, als es dieses Portal hergibt. Wirklich super umgesetzt, logisch, einfach zu üben
und in allen Belangen gut erklärt. Ich kann Dein Portal nur jedem – ob Anfänger oder einstelligem Golfer empfehlen. Bitte weiter so!!“